Bye Bye C2, das Live set. From Deep to House to Techno.

Es war ein schöner Abend. Viele Leute waren da, um den Abschied zu feiern. Mir hat es richtig Spaß gemacht, aber schade trotzdem, dass diese 3 Jahres-Ära jetzt zu Ende ist. Aber wer weiß, vielleicht ergeben sich wieder Chancen für die Zukunft und das C2 wird wieder eine interessante Location. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Mehr zu diesem Thema…

Bye Bye C2. Eine (kleine) Ära geht zu Ende.

C2 Deggendorf, die AbschiedsfetenHeute werde ich mit meinem Lehrmeister Charnaux meinen persönlichen Abschied vom C2 unter Andy’s Regie feiern. Mehr mit einem weinenden als mit einem lachenden Auge. Warum? Im C2 hatte ich meinen ersten Auftritt nach meiner Studentenzeit überhaupt, am 13.05.2013. Eine ganz aufregende Geschichte, die gefühlt jetzt schon zwei Jahrhunderte zurückliegt. Vorgestern im Holler habe ich mich mit einigen damaligen Erstsemestern unterhalten, die genau an diesem Tag da waren. Am besten gefiel mir die Aussage, dass ich jetzt viel besser spiele als damals. Jetzt sind genau diese Studierenden fertig mit dem Studium. Eine kleine Ära eben nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für mich, in der ich nicht nur den Kampf gegen die Übergänge gewonnen, sondern auch einen Wechsel in der Technik durchgezogen habe. Vorgestern zum ersten Mal mit CDJs in der Öffentlichkeit gespielt und nur einen Übergang versenkt. Heute das zweite Mal. Immer noch ein ungewohntes Gefühl, mich nur mit Kopfhörer und zwei USB-Sticks auf den Weg zu machen. Aber wie schon bemerkte: When life gets annoying…

Es hat mir immer viel Spaß gemacht, im C2 zu spielen, vor allem weil ich dort das spielen durfte, was ich wollte: Deep House, House, Techno – je nach Lust und Laune. Heute Abend werde ich mit House anfangen und dann Richtung Techno einschwenken. Außerdem veranstaltete ich meine ersten eigenen Veranstaltungen unter dem Titel „Rave the TH DEG„. Beides mal ein schöner Erfolg, jetzt brauche ich eine neue Location. Auch schade. Genug der Traurigkeit, heute abend feiern wir, morgen jammern wir und übermorgen sieht die Welt ganz anders aus.

Stay tuned.

Mehr zu diesem Thema…

Veröffentlicht unter DJing | Verschlagwortet mit ,

RAVE the TH Deggendorf – Tag der offenen Tür reloaded.

Elektronische Musik im C2

Der Sommer 2015 war ein echter Traum. An einem dieser heißen Tage fand der Tag der offenen Tür der technischen Hochschule Deggendorf statt, mit dem Ziel, eine möglichst breiten Öffentlichkeit zu zeigen, was wir für eine tolle Hochschule sind. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich bereits vor einem Jahr angefragt wurde, ob ich nicht auch an diesem Abend auflegen könnte. Klar, selbstverständlich – da musste ich nicht lange überlegen. Es war eine tolle Party, die leider schon ab 23:30 Uhr zu Ende war. Wir hätten noch so gerne ein paar Stunden länger die andere Donauseite beschallt. Am meisten hat mich jedoch das Feedback der Studierenden begeistert, die der Meinung waren, dass sich nicht nur die Hochschule von der besten Seite gezeigt hätte, sondern dass auch endlich mal in Deggendorf anständig etwas los ist. Bereits während des Sommers habe ich mir vorgenommen, dass ich in der öden Winterzeit dies noch einmal wiederholen möchte. Here we are. Auf ein Neues, mit der gleichen Besetzung und viel neuer Musik. Ich freue mich schon auf den 16. November im C2.

Stay Tuned.

Mehr zu diesem Thema…

Nachtschwärmer in Deggendorf – das Live-Set aus dem C2

11150536_828377177233305_720023265878903403_nNach einer relativ langen Abstinenz habe ich es endlich am 23. April wieder geschafft, im C2 aufzulegen. Der Tag war relativ anstrengend, da ich am Nachmittag einen Vortrag in München mit einer anschließenden Podiumsdiskussion hatte. Ich wusste, dass ich ab 22:00 Uhr auflegen sollte und deswegen war ich etwas nervös, als ich um 19:50 Uhr immer noch mitten in der Diskussion mit den Unternehmern steckte und kein Ende in Sichtweite war. Ich habe es dann doch noch geschafft. Um 21:45 Uhr bin ich am Parkplatz der Hochschule gestanden, habe mich schnell umgezogen und war dann um 21:59 Uhr im C2. War ein toller Abend, danke an das Publikum. Viel Spaß beim Anhören.

Live-Set Nachtschwärmer Deggendorf 23.04.2015 by Christian Zich on Mixcloud

Mehr zu diesem Thema…

Open the noise stage again. Welcome to my mixcloud account und viel Spass beim zweiten Live Set.

djing2014-blauKurz nach dem Semester Opening im Oktober diesen Jahres habe ich versprochen, das Live-Set auf Soundcloud hoch zu laden. Leider ist mir in den letzten vier Wochen das eine oder andere Projekt dazwischen gekommen, so dass ich erst jetzt Zeit gefunden habe, den Auftritt so aufzubereiten, dass ich hochladen konnte. Eine 500 MB große Datei mag keine Audio-Plattform. Jetzt ist es endlich so weit und ich möchte die Chance nutzen, um meinen mixcloud-Account vorzustellen. Viel Spaß beim Rein – bzw. Anhören. Und nicht vergessen: diese Woche Freitag ist es endlich wieder so weit, die nächste Runde im C2 steht an.

Semester Opening TH Deggendorf – Oktober 2014 by Christian Zich on Mixcloud

Mehr zu diesem Thema…

Veröffentlicht unter DJing | Verschlagwortet mit ,

Open the noise stage! Welcome to my soundcloud account.

djing

Je später die Stunde, desto interessanter die Beiträge im Blog. Oder: seit dem Semester Opening an der technischen Hochschule Deggendorf vor einem Monat schiebe ich eine Entscheidung vor mir her. Heute Nachmittag habe ich mich endlich durchgerungen und eines meiner Live Sets auf Soundcloud hochgeladen. Am 2. August diesen Jahres gab es die genialste Fete bis jetzt in meiner Karriere. Wo? Im C2 natürlich! Wir haben draußen angefangen, wie immer mit Deep House, haben dann dann langsam über einen kleinen Tech-House-Schwenk (ab 23:00 Uhr) zu Techno (ab 1:00 Uhr) gewechselt. Ich hab dann die letzten 45 Minuten, kurz bevor DJ Felidae den Abschluss-Track spielte, nochmal richtig Dampf gemacht. Dieser Dampf findet sich jetzt in Form des aller ersten Uploads auf meinem Soundcloud-Account.

Letztes Mal verpasst? Lust auf interessante und spannende Runde durch die verschiedenen Spielarten der elektronischen Musik? Keine Angst, DJ Felidae und ich kommen wieder: Morgen in einer Woche, am Freitag den 14. November, Beginn 20:00.

Stay tuned, zwei Live Sets kommen noch.

Mehr zu diesem Thema…

Veröffentlicht unter DJing | Verschlagwortet mit ,

Die letzte Chance vor der Sommerpause…

summerlogo C2 DJing, DeggendorfHeute Abend ab 20:30 Uhr heißt es wieder Prof on Decks. Wie immer am ersten Freitag im Monat spiele ich zusammen mit meinem Co.-DJ Felidae im C2 eine Runde Deep House, House und vielleicht zu später Stunde noch etwas aus Tech House. Mal sehen, wie der Abend wird und dann geht es in die Sommerpause. Ich freue mich auf alle Gäste, runter vom Sofa rein ins C2.

Mehr zu diesem Thema…

Veröffentlicht unter DJing | Verschlagwortet mit ,

DJing als Ausdruck einer Markt- und Kundenorientierung oder die nicht ganz ernst gemeinte Verbindung meines Hauptberufs mit meinem Hobby.

djing

Letzten Freitag durfte ich wieder feststellen, dass DJing ziemlich viel mit Vertrieb und Verkauf zu tun hat. Wer sich mein Setvom letzten Freitag genauer ansieht, wird einige Hakenschläge entdecken. Nachdem die Terrasse zugemacht wurde, und die Leute sich im Innenraum tummelten, habe ich etwas mehr Gas gegeben. Doch nach zwei Tracks stellte ich relativ schnell fest, dass das Publikum (Crowd finde ich persönlich abwertend, daher benutze ich den Begriff nicht) noch nicht wirklich bereit ist. Daher bin ich vom Gas gegangen und habe ein paar melodiösere Tracks gespielt. In ganz wenigen Fällen hat man wirklich eine solch unmittelbare Reaktion einer Zielgruppe (außer bei einer langweiligen Vorlesung, da schlafen die Studierenden relativ schnell ein). Viel schneller als bei einer Vorlesung kann man aber gegensteuern und das Publikum wieder einfangen.

Letztes Jahr um diese Zeit war diese unmittelbare Reaktion auf das Publikum noch eine Herausforderung, die zu groß gewesen wäre; jetzt ist es der wesentliche Pfiff beim Auflegen. Außerdem klappen die Übergänge deutlich besser, was die Begeisterung natürlich noch mehr erhöht.. Hat viel Spaß Weiterlesen